Bühne

Auf_Begehren; Foto: Ulli Koch

Im Rahmen des Saisonthemas "Begehren" wurde im Kosmos Theater Wien die vor Ideen sprudelnde, gesellschaftskritische, feministische Theaterwonne: Auf_Begehren gezeigt.

Wie geht es weiter

Wie geht es weiter - die gelähmte Zivilgesellschaft ist nicht die Überschrift für eine Reportage oder einen wissenschaftlichen Artikel, sondern der Titel für die vom aktionstheater ensemble durchgeführte Untersuchung der Gegenwart.

Je Suis Fassbinder

Die Inszenierung "Je suis Fassbinder" von Amina Gusner überträgt die Gedanken und Sorgen des Filmemachers Rainer Werner Fassbinder ins Jahr 2019.

Der letzte Mensch

Theatermarathon Der letzte Mensch auf fünf Quadratmetern für vier Schauspieler und vereinzeltes Publikum.

Vor Sonnenaufgang (Foto: Lupi Spuma)

Soziales Drama im neuen Kleid: Autor Ewald Palmetshofer lässt Gerhart Hauptmanns "Vor Sonnenaufgang" im 21. Jahrhundert ankommen.

Franz Kafka bei den Wiener Festwochen 2019

Der polnische Bühnenbildner und Regisseur Krystian Lupa fügt in seine Proces Interpretation von Franz Kafka Einblicke in Polens bedrückende Gegenwart.

Sabine Lorenz verkörpert in Homers Odyssee die gealterte Königin Penelope

In einem reduzierten Bühnenbild zeigen zwei Schauspieler/innen und sechs Selbstdarsteller/innen eine Collage aus homerischer Odyssee und realem Leben.

Theaterkritik Die Ratten; Foto: Anna Sticher

Theaterkritik Die Ratten. Frei nach Gerhard Hauptmann, nagt Bernd Liepold-Mosser im TAG gelungen am aktuellen Gesellschaftssystem.