Literatur

gabriele_goettle_kleinAlt werde er nicht, erklärten Ärzte 1963 Stephen Hawking, der zu diesem Zeitpunkt soeben sein Studium in Oxford abschloss, und ihn gleichzeitig die düstere Nachricht übermittelten dass er an einer unheilbaren Motoneuronen-Erkrankung leide. Was tun wenn man ab sofort ein Leben am Abgrund führt? Professor Stephen Hawking entschied sich Experte als Wissenschafter der kosmologischen Forschung zu werden, mehr noch, Genie und erklärte vor ein paar Jahren, das Spannendste am 21. Jahrhundert wird sein, herauszufinden ob es Intelligenz auf der Erde gäbe.

faletti_giorgio_im_augenblick_des_todesDer Autor Giorgio Faletti erfreut sich in seinem Heimatland Italien als Kabarettist, Komiker und Liedermacher großer Beliebtheit. Sein erster Roman „Ich töte“ erschien im Original 2002 und verkaufte sich phänomenal. Jetzt liegt sein zweiter Roman „Im Augenblick des Todes“ vor, nur: die Reaktion auf das Werk ist nicht ganz so eindeutig.

brown_dan_teaserAm Anfang ist ein Mord. Und alles wird an einem Tag geklärt, egal ob bei "Diabolus", "Sakrileg", "Meteor" oder "Illuminati". Dan Brown, oder: Megabestseller und hoch stehende Literatur sind anscheinend tatsächlich zwei Paar Schuhe. Von Manfred Horak. 

keyes_daniel_blumen_fuer_algernonVon der Dummheit zur Intelligenz zur Dummheit mit all ihren Begleiterscheinungen bei Mensch und Tier spannt sich der Bogen in „Blumen für Algernon“, dem großartigen Roman von Daniel Keyes.

shiel_matthew_phippsUnter all den verkannten Literaten nimmt M. P. Shiel, der gekrönte König von Retonda, einer winzig kleinen und unbewohnten Antilleninsel, einen besonderen Platz ein. Er begründete damit eine „literarische Dynastie“ die über John Gawsworth bis zu Javier Marias führt.

wolfe_gene_mythgarthrIm Klappentext steht, der Autor Gene Wolfe wäre gefährlich. In Verbindung mit dem seebärig brummigen Gesicht des Autors kann man sich dieser Meinung nicht unbedingt anschließen. Gefährlich ist nicht der Autor ad personam, sondern seine Schreibe, denn hier droht die Gefahr von Lesesucht.

williams_tad_shadowmarchMit der Trilogie „Otherland“ schrieb sich der Amerikaner Tad Williams an die Weltspitze der Fantastischen Literatur. Der Meister der Fantasy setzt nun mit dem ersten Band seiner neuen Trilogie seinen Siegeszug fort.

kampmann_renate_fremdkoerperEs ist bereits der dritte Roman von Renate Kampmann in dem die Rechtsmedizinerin Leonie Simon ermittelt. Ort des Geschehens ist Hamburg und allein die detailgenaue Beschreibung der Hafenstadt macht Freude.

sobol_joshua_whiskyJoshua Sobol wurde in Israel geboren, lebte in einem Kibbuz und studierte in Paris Philosophie. Weltweit berühmt wurde der israelische Dramatiker mit dem Theaterstück „Weiningers Nacht“. Nun liegt mit „Whisky ist auch in Ordnung“ ein hervorragend geschriebener Roman vor, der von allem viel enthält.

camilleri_andrea_wagenbachAndrea Camilleri, gebürtiger Sizilianer, ist bekannt als Schriftsteller, Essayist, Drehbuchautor, Theaterregisseur und Erfinder des "Commisario Montalbano" sowie als Verfasser mehrerer historischer Romane über sein Heimatland Sizilien. Die "Italienischen Verhältnisse" schildert er mit Humor, Sarkasmus und viel Liebe zu seiner Heimat in Form von Kurzgeschichten.