Film

frauenfilmtage-2013Bereits zum zehnten Mal finden die Frauenfilmtage in Wien statt. In den letzten 10 Jahren hat dieses Festival konsequent Filme zu Frauen- und gesellschaftspolitischen Themen gezeigt. Dabei wurden in Retrospektiven stets einzelne Regisseurinnen und deren Arbeit vorgestellt.

nerven_bruch_zusammen_01Wie stehen geblieben wirkt die Zeit in Arash T. Riahis Dokumentarfilm "Nerven Bruch Zusammen". Riahi begleitet Frauen, die in einem Übergangsheim der Caritas leben, bei ihren manchmal verzweifelten Versuchen, alte Wunden zu heilen und ein neues Leben zu beginnen. Von Alexandra Rotter.

arbi_05213In "Arbitrage" mimt Richard Gere einen Hedgefonds-Manager, der ordentlich Mist gebaut hat und mit allen Mitteln sein Gesicht wahren will - Opfer inklusive.

pferd-auf-dem-balkon-001Das Filmteam um Regisseur Hüseyin Tabak feierte mit dem Kinofilm "Das Pferd auf dem Balkon" nach Motiven des gleichnamigen Romans von Milo Dor vor einem begeisterten Premierenpublikum seine Uraufführung im Gartenbau Kino.

kifi-2012-im_namen_der_tochterDie Erlebnisse eines Sommers in Ecuador in den 1970er Jahren steht im Mittelpunkt des politisch anspruchsvollen Films "Im Namen der Tochter" von Regisseurin Tania Hermida. Zu sehen beim Kinderfilmfestival 2012 zum "Internationalen Tag der Kinderrechte".

wer-kifi-2012Schwedischer Trickfilm, der mit wenig Details auskommt und genau deshalb so wunderbar für die Kleinsten ist. Zu sehen beim Kinderfilmfestival 2015.

tag-der-kraehen-kifi2012Der Animationsfilm "Tag der Krähen" unter der Regie von Jean- Christophe Dessaint nach einem Roman von Jean- Francois Beauchemin ist ein poetisches und gleichermaßen archaisch umgesetztes Märchen von verlorener Liebe, Rache und den Glauben an das Leben. Zu sehen beim Kinderfilmfestival 2012.

iris-kifi-2012-1 Die finnische Regisseurin Ulrika Bengts bringt mit "Iris" einen geschickt inszenierten Film über eine junge Großstädterin, die sich mit ihrer ländlichen Herkunft anfreunden muss, zum 24. Internationalen Kinderfilmfestival Wien.

gute-chancen-kifi-2012Der Kinofilm "Gute Chancen" handelt von der Erkenntnis, dass ein Leben ganz ohne Risiko nicht möglich ist. Der Dreh- und Angelpunkt ist dabei Kieks Vater, der für Ärzte ohne Grenzen in Krisengebieten unterwegs ist, sowie Kieks Gedankenwelt, die immer wieder in Animationssequenzen dargestellt wird. Zu sehen beim Kinderfilmfestival 2012.

coole-kids-kifi-2012Feinfühliges Kino um die Diagnose Leukämie bei der 13-jährigen Akki. Ein Film über beginnende Pubertät, erste Liebe und schwere Krankheit. Keine leichte Kost, aber dennoch lebensbejahend und berührend. Zu sehen beim Kinderfilmfestival 2012.