Film

ducobu-001Was erhält man, wenn man die Geschichten einer Comicfigur im Biene Maja Look mit einem überzeugenden Schauspielensemble in Szene setzt? Die Antwort: "Ducobu", zu sehen beim 23. Internationalen Kinderfilmfestival in Wien.





aushilfsgangsterDer Robin Hood der Jetztzeit. Es den Reichen stehlen und den Armen zurückgeben. Der Film "Tower Heist" (dt. Verleihtitel: "Aushilfsgangster") ist eine Actionkomödie von Regisseur Brett Ratner, der unter anderem mit Filmen wie "Rush Hour 1-3" oder "X-Men - Der letzte Widerstand" bekannt wurde.



v11melancholia001"Melancholia" ist der neue Film von Kultregisseur Lars von Trier, der im Mai 2011 bei den Filmfestspielen in Cannes uraufgeführt wurde. Von Trier wurde unter anderem durch Filme wie "Idioten" (1998) weltbekannt. Zuletzt widmete sich von Trier dem "Antichrist" (2009), in "Melancholia" erzählt er vom Untergang der Erde.




tender-son-5Die Grundkonstellation birgt durch ihre Universalität Ansätze für verschiedene Kontexte. Der ungarische Regisseur Kornél Mundruczó machte sich dran, basierend auf Mary Shelleys Literaturklassiker "Frankenstein", ein verstörendes Kammerspiel für die Gegenwart zu realisieren, quasi 'Frankenstein Revisited'.




potter-2011-01So, aus der Zauber! Mit der abgeschlossenen Leinwandadaption des letzten Buches sind die Abenteuer des Zauberlehrlings nun auch filmisch zu einem Ende gelangt. Das sorgt bei manchem Fan wahrscheinlich für leise Tränen, konnte man sich doch bisher immer auf die Fortsetzung freuen - ganze sieben Mal. Jetzt ist Schluss mit Vorfreude. Es sei denn, man hat den Film noch nicht gesehen.



four-faced-liarDieser Kinofilm lebt vor allem von Gegensätzen. Gegensatzpaare dominieren "The Four-Faced Liar" von Regisseur Jacob Chase.







secret-diaries-of-miss-anneIn seiner Ästhetik erinnert dieser BBC Film an die Verfilmungen der Jane Austen Bücher aus den 1990er Jahren. Die wunderbare Maxine Peake verkörpert Anne Lister voller Kraft und mit einer fein herausgearbeiteten Mimik.





i-shot-my-love-identities01Der Kinofilm von Tomer Heymann über die schwierige Vergangenheitsbewältigung im Familienkreis wurde erstmals in Österreich beim Queer Film Festival identities 2011 gezeigt. Die Eindringlichkeit von "I Shot My Love" ging den Zuschauer_innen sehr nahe.





brotherhood-identities"Broderskab" (engl. "Brotherhood") wurde bereits 2009 in Dänemark gedreht und nun beim Queer Film Festival "identities 2011" im Top Kino zum ersten Mal einem österreichischen Publikum vorgestellt.





identities-2011-01Zehn Tage "identities" Festival 2011 mit Queer Filmen aus der ganzen Welt sind nun vorbei. Die Filmauswahl war breit gefächert und somit für jede_n etwas dabei. Vom Experimentalfilm übers humorvolle Familienkino, bis hin zur berührenden Lovestory.