Georg Ringsgwandl aus Untersendling; Foto: Christian Kaufmann

Ein Gespräch mit vielen neuen Erkenntnissen für die Ringsgwandl-Forschung, z.B. zum Thema Internet, Stichwort illegale Downloads und Google Book, bis hin zu griffigen Themen wie Literaturnobelpreis, Bob Dylan, Paul Simon, digitale Pflege der Beatles. Bemerkenswerte Anmerkungen zum 10. Album von Ringsgwandl, "Untersendling", dürfen natürlich auch nicht fehlen. Das Foto zeigt Ringsgwandl als Gangsta-Rapper ohne HipHop Beats, dafür am Hackbrett. Live kommen solcherart Einfälle natürlich besonders gut rüber, noch dazu, wenn Ringsgwandl eine aberwitzige Geschichte erzählt, bevor er sich ans Arbeitsgerät macht und zu singen beginnt, aber auch konserviert auf Tonträger ist es - stark untertrieben - eine feine Sache.

INTERVIEW MIT RINGSGWANDL

Teil 1: The Beatles, FPÖ und Polit-Kabarett
Teil 2: Blues in Deutschland und Untersendling
Teil 3: Google Book und Literaturnobelpreis
Dreiundzwanzig Jahre nach der ersten Platte ("Das Letzte", 1986), vier Jahre nach der DVD Trulla! Trulla! (2005) und drei Jahre nach Der schärfste Gang (2006) veröffentlicht Ringsgwandl sein zehntes Studioalbum, dreizehn amtlich eingespielte Songs, die einen Bogen spannen von der exzessiven Lebensfreude über sehnsüchtige Balladen bis zum akustischen Poem über das stille Grauen. Album Nummer 10 kann jedenfalls - neben neben "Trulla! Trulla!", "Staffabruck", "Der Gaudibursch vom Hindikusch" und "Gache Wurzn"- mit Lockerheit zu seinen besten Alben gezählt werden, sowohl was den Repertoirewert betrifft, aber auch die Arrangements und Produktion selbst. Darüber hinaus profiliert sich Ringsgwandl auch als Buchautor (einmal nahm er sogar am Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb teil) und Schreiber von irrwitzigen Punk-Operetten und Theaterstücken, wie z.B. "Die Tankstelle der Verdammten".

Anspieltipps: "Analog", "Welt im Krieg", "Dahoam is net dahoam". //

Interview, Text und Podcast-Produktion: Manfred Horak
Fotos: Christian Kaufmann

HIER KANNST DU UNTERSENDLING VON RINGSGWANDL KAUFEN.



Ringsgwandl - Untersendling
Bewertung: @@@@@
Label/Vertrieb: Blanko/Sony BMG (2009)