Deutschland

  • Rainald Grebe & Die Kapelle der Versöhnung: 1968

    rainald-grebe-1968Der nächste geniale Streich von Rainald Grebe und die Kapelle der Versöhnung setzt die Zeitmaschine ins Jahr 1968 in Bewegung. Wie vom komödiantischen Sänger gewohnt ist es eine Tour de Farce zwischen Intellektualismus und Dadaismus.

  • Der ganz normale Wahnsinn

    towje-kleinerWas haben wir gelacht über den am 9.1.2012 überraschend verstorbenen Towje Kleiner, sowie über Mo Schwarz, Helmut Fischer und Barbara Valentin, die in Helmut Dietls Fernseh-Serie "Der ganz normale Wahnsinn" deutschen Slapstick zum Besten gaben, frei nach dem Motto "Woran es liegt, dass der Einzelne sich nicht

    ...
  • Rainald Grebe: Das Robinson Crusoe Konzert

    rainald-grebe-dasrobinsoncrusoekonzertEr ist Buchautor, Schauspieler, Kabarettist und Sänger mit eigener Band - der Kapelle der Versöhnung. Auf dem vorliegenden Album präsentiert sich Rainald Grebe solo. Gestrandet auf einer einsamen Insel, ein moderner, zivilisationsmüder

    ...
  • Volkslieder singen: Interview mit Rainald Grebe

  • Karl Valentin im Besonderen

    Karl Valentin bestehe aus drei Dingen, schrieb dereinst Theaterkritiker Alfred Kerr: "Aus Körperspaß. Aus geistigem Spaß. Und aus gewollter Geistlosigkeit. Sein Mittel: Die Ruhe. Die Unbeirrbarkeit."

  • Rainald Grebe & Die Kapelle der Versöhnung: Volksmusik

    rainald-grebe-volksmusik1Er singt über Heimat, Bewegung, Arbeit und Soziales, freilich auch über Liebe und Sex, über arme Menschen und über das Ende; er veröffentlichte ein erstaunlich gutes namenloses Album mit seiner Kapelle der Versöhnung 2005/2006 und setzt ein Jahr später noch eins drauf mit

    ...
  • Rainald Grebe & Die Kapelle der Versöhnung

    rainald-grebe-kapellederversoehnungDen guten Mann kennt man hierzulande leider überhaupt nicht und ich hab auch nur aufgrund meiner Jurorentätigkeit bei der Liederbestenliste Deutschland von ihm Kenntnis genommen.