Home

sikanda1Mit eigens ausgestattetem Audiovisions Bus kam Markos Aristides für die 3D Ultrabook Tour nach Wien, um ein historisch bedeutsames Gebäude, die Karlskirche, zu bespielen. Begleitend dazu der Sound von Makossa & Megablast. Ein Anlass für Anne Jan auch die heimische Szene der audio-visuellen Künstler näher unter die Lupe zu nehmen, umso mehr, weil Wien als Hochburg der Visual Jockey Szene gilt.

ars12-u19ceremonySogar ein Zukunftsfestival ist irgendwann mal Vergangenheit. Was beim Ars Electronica Festival 2012 in Linz gezeigt, gedacht, welche Wünsche kurzfristig erfüllt wurden, wie Ozeane nach Ölkatastrophen gereinigt werden können, wie das große Bild der täglichen Rebellion aussieht und wie all das und noch viel mehr zukunftsfähig ist, davon berichtet Julie Larssen.

berufsfeld-arch-logoIn der Kooperationsveranstaltung "Berufsfeld Architektur 2.0: Menschen, Motive, Meinungen" von TU Wien, IG Architektur und Kulturwoche.at wird am 12.12.2011 in den Räumlichkeiten der IG Architektur erstmals die Video-Podcast-Reihe "Berufsfeld Architektur 2.0" vorgestellt.




project-hopeDurch Fortschritte der Lichttechnik verschmelzen Gebäude und Screens immer mehr miteinander. Screen-Elemente werden so zu einem fixen Bestandteil zeitgenössischer Architektur. Die "Media Architecture Biennale 2010" thematisiert und ergründet diese neue Entwicklung im Künstlerhaus ab 7. Oktober.


kai-design-sammlangewDie Wiener Universität für angewandte Kunst zeigte mit rund 400 Ausstellungsobjekten 120 Jahre Designgeschichte und veröffentlicht zur Dokumentation das Buch "Grafikdesign von der Wiener Moderne bis heute".






blickfang-hypnosisDie 2009 zum sechsten Mal in Wien abgehaltene Messe für Möbel, Schmuck und Mode gastierte von 16. - 18. Oktober erneut in den Räumlichkeiten des MAK. Rund 140 junge Designer unterschiedlicher Nationalität stellten ihre aktuellen Produkte aus, darunter fünf Newcomer, die im Rahmen des Studentenwettbewerbs "BLICKFANG next" ausgezeichnet wurden und ihre Produkte nun erstmals in Österreich präsentierten.


unik-art-2009Malerei, Objektkunst, Schmuck-, textiles wie auch Möbel-Design treffen zusammen und verbreiten 2 Tage lang galeristisches Ambiente in den Räumlichkeiten von Projekt unik.at und festliche Stimmung im Garten und auf der Dachterrasse. Ein unikales Kunsterlebnis in der Josefstadt am 28. und 29. Mai 2009. Und das Beste daran: Mit dem Gesamterlös finanziert unik.at Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung.


9festival_sujetVom 28. Mai bis 10. Juni 2009 ist eines der kulturellen Kernthemen in Wien Mode und Fotografie. An verschiedenen Orten der Stadt finden Fashion Shows, Präsentationen aktueller Kollektionen, Ausstellungen zum Thema Modefotografie statt, aber auch ein Symposium unter dem Aspekt Mode und Wirtschaft, bis hin zu Fashion Tours durch ausgewählte Wiener Modeläden, sowie die bereits traditionellen Verleihungen der AFA–Austria Fashion Awards.