christkindgeschichtenWeihnachten kann ja auch ganz schön spannend sein - eine gute Voraussetzung dafür ist es ein Kind zu sein und beim Warten auf Weihnachten die passenden Geschichten vorgelesen zu bekommen.

Und wer nicht alles was braucht, z.B. der Weihnachtsmann, der bisweilen Hilfe braucht, aber auch selbst mal einen Wunsch hat, oder die diversen Weihnachtsengeln in der Weihnachtsbäckerei. Und dann gibt es freilich auch dieses eine herrliche Gedicht von der Weihnachtsmaus, die alle Süßigkeiten wegnascht, obwohl es sie eigentlich gar nicht gibt (die Maus).

weihnachtsmausSomit sind wir schon mittendrin in der 6-teiligen Maxi Bilderbuchreihe aus dem Verlagshaus Ellermann, das mit kurzen Geschichten, Gedichten und hübschen Illustrationen durchaus zu überzeugen weiß. Frauke Nahrgang und Dagmar Henze erzählen z.B. von jenem denkwürdigen Tag, als der Weihnachtsmann doch tatsächlich für einen Einbrecher gehalten wird, aufs Polizeirevier muss und so natürlich ins Schleudern kommt, was rechtzeitige Geschenkeverteilung betrifft. Sehr süß die Weihnachtsgedichte von James Krüss, darunter die bereits erwähnte Weihnachtsmaus. Entzückend auch die "Schlittenweihnachten" und vor allem die Tragödie um Stoffbär Ladislaus und Puppe Annabella, die am Weihnachtsabend im Kaufhaus vereinsamen. Weitere Geschichten aus der Reihe: "Kasperl in der Weihnachtsbäckerei" von Eleni Zabini (der zur Adventparty lädt), "Der Wunsch des Weihnachtsmanns" von Katja Reider und Katja Senner (der vor lauter Begeisterung mit der Holzeisenbahn zu spielen beinahe auf seine Funktion vergisst), "Tim wartet auf Weihnachten" von Katharina Wieker (der gemeinsam mit Freundin Annika Gutes tun will, weil schließlich basteln im Buch, das sie vorgelesen bekommen, die Engel für Weihnachten und helfen den Menschen), und schließlich "Weihnachten steht vor der Tür" von Margret Rettich und Susanne Wechdorn. Dieser Titel kann durchaus wortwörtlich genommen werden, die Geschichte spielt nämlich am Heiligabend, an dem sich Hannes und Jonas mit ihren Eltern aus der eigenen Wohnung sperren. Da drängt sich natürlich die Frage auf, ob Weihnachten nun im Treppenhaus gefeiert werden muss.

In der Weihnachtsbäckerei

weihnachtsbaeckereikleine-hexeFür all jene, die auch auf die Optik achten und gerne aus liebevoll gestalteten Hardcover Bilderbüchern im Großformat vorlesen, sollte zur Liedergeschichte "In der Weihnachtsbäckerei" von Rolf Zuckowski, bestens illustriert von Julia Ginsbach, aus dem Hause Coppenrath greifen. Wenn die Eltern aus dem Haus sind und die große Schwester auf die kleineren aufpasst, sollte eigentlich nix schief gehen. Meint man. Wenn allerdings die Küche kurzerhand zur Weihnachtsbäckerei umfunktioniert wird passiert dann doch allerlei. Und ein Lied darf am Schluss dann auch noch gemeinsam gesungen werden.

Die kleine Hexe feiert Weihnachten

Wer es noch ausgefeilter haben möchte, dem bietet der Oetinger Verlag illustrierte Weihnachtsgeschichten im Großformat mit beigefügter Bilderbuch-DVD, so z.B. "Die kleine Hexe feiert Weihnachten" von Lieve Baeten. Die kleine Hexe Lisbeth hat noch sehr viel zu tun, weil ja Weihnachten rasch näher rückt, und sie gar nicht weiß was sie zuerst machen soll. Neben der witzigen Geschichte überzeugt das Buch mit herrlichen Zeichnungen, die im Klappformat vergrößert werden können, und zudem jeweils noch ein zweites Bild zum Vorschein bringt. Sehr ausgefuchst, quasi opulent. Der Bilderbuch-Film selbst ist leider nur ein sehr kurzes Vergnügen und dauert gerade mal fünf Minuten, aber diese sind dafür umso spaßiger.

11 Christkindgeschichten

christkind-geschichtenweihnachtsreiseDie Erzählungen "Christkindgeschichten für die Allerkleinsten" von Ursula Keicher und Antje Flad aus dem Hause Esslinger beginnt gleich mal mit einer Wünsch-dir-was-Seite, auf der sich die Kinder ein Bild aussuchen können, hinter der wiederum eine Geschichte zum Vorlesen steckt, insgesamt deren 11. Das Christkind also. Endlich! Wir beobachten und begleiten es in diesen niedlichen Geschichten beim Verpacken der Weihnachtsgeschenke, wenn es die Wunschzettel der Kinder liest, lesen mit Schrecken als das Christkind verschlief, wie es in Schwierigkeiten steckt, was es macht, wenn ein Wunschzettel verspätet ankommt, und wir erfahren wann, wo, wie (und ob überhaupt) es Urlaub macht - und - tätärätätä! - wie es aussieht. Quasi ein unbedingtes Must-have für alle, die noch ans Christkind glauben.

Eine Weihnachtsreise um die Welt

Sehr fein und sinnlich gestaltet ist auch der Erzählband "Eine Weihnachtsreise um die Welt" aus dem Hause Esslinger. Wo Weihnachten wie zelebriert wird bzw. was Kinder denn so zu Weihnachten in anderen Ländern bisweilen erleben, erfährt man in 17 kurzweiligen Vorlesegeschichten, wobei die Reise nach Italien bis Ecuador, von USA bis in die Schweiz, von Russland bis Südamerika und von Österreich bis nach Finnland führt. Da gibt es z.B. die Sage von den 13 Küken und die Geschichte von Leo, dem Weihnachtsbaumverkäufer, wir lesen ein Friedensgedicht und was Dostojewskij über den Christbaum und den armen Kindern schrieb. Hier ist also durchaus auch große Literatur vertreten, und damit kann man ja nicht früh genug beginnen, oder?

Mama Muh feiert Weihnachten

mama-muh-2009Wie Mama Muh, die wir ja mittlerweile auch aus einem Kinofilm kennen, Weihnachten feiert, sollte nicht versäumt werden. Ihre Freundin Krähe ist ziemlich ungeduldig, was zur Folge hat, dass sie bereits vor Weihnachten alle Päckchen auspackt, und als es dann so weit ist mit Weihnachten, die große Traurigkeit über sie hereinbricht, weil sie ja nichts mehr bekommt - denkt sie. Denkt dabei aber nicht an Mama Muh, die sich natürlich wieder etwas einfallen lässt, damit ihre Freundin Krähe doch noch weihnachtlich überrascht wird. Autorin Jujja Wieslander hat sich wieder allerhand einfallen lassen, damit es uns nicht fad wird, so natürlich auch der Bilderbuch-Künstler Sven Nordqvist, dessen Geschichten von Findus und Petterson mindestens genauso bekannt sind wie die ungewöhnliche Freundschaft zwischen Mama Muh und der Krähe. "Bauernsahne … Sahneabend … ich meine, Heiligabend. Krächz … warum hast du das denn nicht gesagt? Ist wirklich morgen schon Heiligabend?!" Oje oje, also alles schnell einpacken und eine schöne Widmung draufschreiben. "Fröhliche Weihnachten, Krähe, wünscht Krähe, schrieb sie auf alle Pakete." Abgedreht und richtig lustig.

Das große Weihnachtswimmelbuch

weihnachtswimmelbuchUnd schließlich: Antwort(en) auf die Frage, wie der Weihnachtsmann das alles schafft - nämlich, wie die Wunschzettel zu ihm kommen, wie und wo und überhaupt er die ganzen Geschenke besorgt und es zudem schafft diese an einem Abend zu verteilen, ganz zu schweigen, wie das ganze Spielzeug auf einen einzigen Schlitten passt - erhält man im großen Weihnachtswimmelbuch "Weihnachtsmann, wie schaffst du das?" von Alexander Steffensmeier im Verlag cbj. Wenig Text auf zwei riesengroßen Seiten mit super toll detaillierten Suchbildzeichnungen sind die Wesensmerkmale eines Wimmelbuches, das auch hier allerbeste Arbeit leistet und vergnügliche Weihnachtsstimmung verbreitet. Erzählt wird aus der Sicht eines kleinen Jungen (Max), der sich so seine Gedanken macht zu eben erwähnten Fragen, und das liest sich dann so: "Wenn dann alles fertig gebastelt und verpackt ist, macht der Weihnachtsmann sich auf die Reise. Mit seinem Schlitten, der bis oben hin bepackt ist mit Geschenken. Hoffentlich liegt das Geschenk von Max nicht ganz oben auf dem Berg, sonst fällt es am Ende noch runter." Und was es dazu nicht alles zu sehen und zu entdecken gibt. Köstlich!

Text: Manfred Horak

Buch-Tipps:

Diverse Autoren - Maxi Bilderbuch (6 Bücher)
Bewertung: @@ bis @@@@@
Altersempfehlung: 3+
Verlag: Ellermann (2009) 

Rolf Zuckowski/Julia Ginsbach – In der Weihnachtsbäckerei
Bewertung: @@@@
Altersempfehlung: 2+
Verlag: Coppenrath (2007) 

Lieve Baeten – Die kleine Hexe feiert Weihnachten (Buch und DVD)
Bewertung: @@@@@
Altersempfehlung: 3+
Verlag: Oetinger (2008) 

Ursula Keicher und Antje Flad – Christkindgeschichten
Bewertung: @@@@@@
Altersempfehlung: 2+
Verlag: Esslinger (2008) 

Diverse Autoren – Eine Weihnachtsreise um die Welt
Bewertung: @@@@@
Altersempfehlung: 5+
Verlag: Esslinger (2008) 

Jujja Wieslander und Sven Nordqvist – Mama Muh feiert Weihnachten
Bewertung: @@@@@
Altersempfehlung: 4+
Verlag: Oetinger (2009)

Alexander Steffensmeier - Weihnachtsmann, wie schaffst du das?
Bewertung: @@@@@@
Altersempfehlung: 4+
Verlag: cbj (2009)