start Player
Home
E-Zine
Editorial
Newsletter Abo
Suche
- - - - - - -
Gewinnspiel
Terminvorschau und Selbsteintrag
- - - - - - -
Bildende Kunst, Fotografie
Festivals
Film
Kulinarium
Kulturpolitik
Literatur
Mode, Design, Architektur
Musik
Nachhaltigkeit
Podcast
Reise
Theater, Kabarett, Tanz
- - - - - - -
Links
Impressum
- - - - - - -
Login Redaktion
Nur für Redaktion. Log-In für Selbsteintragung Veranstaltungen unter Terminvorschau (Termine melden)!





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Syndicate
Album Artwork & Cover Design: David Bowie und Nick Lowe

bowie-lowNicht die Musik steht in dieser Reihe im Mittelpunkt, sondern der erste Eindruck eines Musikalbums, das Album Artwork, das Cover Design. Gegenübergestellt werden dabei immer zwei Album-Cover mit ähnlichem Charakter. Den Beginn machen David Bowie (Low) und Nick Lowe (Bowi).

 
Songwriting mit Niveau: Interview mit Julia Motz

julia-motz_iv1Ein starkes Debüt-Album legte Julia Motz 2013 mit "So Close" vor. Darauf zu hören sind 11 Lieder, an denen man sich einfach nicht satt hören kann. Songwriting mit Niveau, das sich aus American Folk und Jazz nährt. Robert Fischer sprach mit der Gitarristin und Sängerin.

 
Festival-Tipp: Vienna Blues Spring 2014

vbs-plakat2014Bis 30.4.2014 findet zum bereits 10. Mal das Festival Vienna Blues Spring statt. Zu erleben sind 42 Konzerte mit internationalen und heimischen Größen.

 
10 Fragen an den Schriftsteller und Musiker Alfred Goubran

goubran962013 veröffentlichte Alfred Goubran unter dem Bandnamen [goubran] eine 4-Song EP, im April 2014 legt er mit "Die Glut" ein ganzes Album vor. Mit "Durch die Zeit in meinem Zimmer" erschien im Verlag Braumüller außerdem sein Roman und eine Single gibt es auch. Titel: "Frühling In Wien". Mit Goubran sprach Robert Fischer.

 
Kurt Tucholsky trifft Hanns Eisler: Rosen auf den Weg gestreut - die Premierenkritik

eisler-tucholsky01Ein feiner Musiktheaterabend mit Musik und Text von Hanns Eisler und Kurt Tucholsky, auf die Bühne gebracht von Tristan Jorde und Kristin Kehr mit der Klavierbegleitung von Elisabeth Herscht-Garrelts, feierte am 27.3.2014 seine Premiere im Theater Spielraum. Von Manfred Horak.

 
Offener Brief an die Bundesregierung: Ist Österreich wirklich noch ein Kulturstaat?
gerald-bastGerald Bast, Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien, wendet sich in einem offenen Brief an die Bundesregierung. "Ist Österreich wirklich noch ein Kulturstaat, wie in politischen Sonntagsreden oft genug beschworen wird?" Diese Frage muss man sich angesichts einiger beschämender Fakten leider stellen.

 
Hundert Jahre Einsamkeit: Allerwelt - die Premierenkritik

allerwelt01Ein beachtenswertes Theaterstück mit Traumsequenzen und realer Härte kommt mit "Allerwelt" von Philipp Weiss unter der Regie von Pedro Martins Beja im Schauspielhaus Wien auf die Bühne. Manfred Horak war bei der Premiere am 20.3.2014.

 
Dog Stories - die Premierenkritik

dogstories-01Regisseur Michael Pöllmann, der mit dem selben Team bei "Katja und Kotja" eine überzeugende Arbeit vorlegte, hat mit "Dog Stories" am 7.3., dem Doppelpremierenabend im Dschungel Wien, vermutlich den größten Flop der Premierensaison 2014 gelandet.

 
Warum das Kind in der Polenta kocht - die Premierenkritik

polenta-01Mit einer Doppelpremiere wartete der Dschungel Wien am 7. März 2014 auf: "Warum das Kind in der Polenta kocht" und "Dog Stories", zwei Stücke von zwei aufsteigenden jungen Regisseuren, zu zwei verschiedenen, aber jeweils schweren Themen. Von Anne Aschenbrenner.

 
Live-Tipp: Eleni Mandell

eleni-mandell_2014-videostillMit Eleni Mandell kommt am 20.4.2014 wieder eine wunderbare Sängerin und Singer/Songwriterin nach Wien.

 
Ohne Lesen und Schreiben hast du keine Chance: Interview mit Bernd Sahling

bernd-sahling-01Mit dem Jugendfilm "Blindgänger" gewann Bernd Sahling 2004 den Deutschen Filmpreis, mit "Ednas Tag" (2009) realisierte er einen Film zum Thema Integration und zuletzt mit "Kopfüber" (2013) widmete sich Sahling dem Thema ADHS. Anne Aschenbrenner und Manfred Horak trafen den Regisseur in Wien zu einem ausführlichen Gespräch.


 
The Boys are back in Town - die Theaterkritik

boysarebackintown1Nach dem Erfolgsstück "Boys don't cry" im vorigen Jahr wagt sich die Regisseurin und Choreographin Corinne Eckenstein erneut mit ihrer Buben- und Männertruppe (die Boys) in eine Fortsetzung der - heftig körperlich ausgedrückten - Suche nach der männlichen Identität.

 
Monty Python waren ein starker Einfluss: Interview mit Eva Becker

eva-becker_mh7Multicolourwidescreenmadnesstechnology ist ein Begriff, den man sich merken sollte. Noch hat es sich ja nicht durgesetzt, aber im mehrfach prämierten Kurzfilm "n gschichtn (Episode 1)" von Eva Becker bekommt man eine erste Ahnung davon. Eva Becker im Gespräch mit Manfred Horak übers Filme machen, analoge Sehnsucht und digitale Gegenwart.

 
Schokolade aus Österreich - bio, fair und nachhaltig?

kakaofrucht-und-kakaobohnenDas Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde, doch ist es das auch tatsächlich und nicht nur im übertragenen Sinn? Wie sehr hat Nachhaltigkeit in der österreichischen (Ess-)Kultur bereits Einzug gehalten, und wie sieht hier das Angebot von Schokolade aus?

 

little_dog_town_music-logo
theaterspielplan1
Bewertungsskala

@@@@@@ Essenziell
@@@@@ Echt leiwand
@@@@ Gut
@@@ Fast schon gut
@@ Na ja
@ Gnade! 

Archive
© 2014 Kulturwoche.at
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.