mit den Schlagworten:

Es war am 2. Februar 1968 im weltberühmten Marquee Club in der Wardour Street (London) wo Jethro Tull unter diesem Namen das erste Mal auftraten. Das Debütalbum "This Was" erschien noch im selben Jahr. Die Gruppe wurde später zu einer der erfolgreichsten und beständigsten Bands ihrer Zeit, mit über 60 Millionen verkauften Alben. Dieses goldene Jubiläum, 50 Jahre Jethro Tull, wird Gründungsmitglied, Sänger, Flötist und Bandleader Ian Anderson mit einer ausgedehnten Tour feiern, die ihn am 10. Dezember 2018 in die Wiener Stadthalle bringt! Unter den Progressive Rock Bands zählen Jethro Tull mit ihren Werken zu den Meistverkauften aller Zeiten. Ihr immenser und vielfältiger Werkkatalog umfasst Folk, Blues, Klassik und Heavy Rock. Komplex arrangierte Stücke in zum Teil klassisch-orchestralem Sound umgesetzt, stets angetrieben vom improvisationsfreudigen Flötenspiel Andersons zusammen mit ihrer extravaganten Bühnenshow ließen Jethro Tull zu einem maßgeblichen Bestandteil der weltweiten Rock-Szene bis zum heutigen Tag werden. Gründer, Frontmann und Flötist, Ian Anderson, wird zu Recht die Etablierung der Flöte in der Rock-Musik als tragendes Instrument zugeschrieben. //